18. November 2019 | BurdaForward

Ansprechpartner

Johanna Schallehn

Johanna Schallehn
Corporate Communications

E-Mail senden

Ciao Bari! Wir eröffnen unseren ersten Auslandsstandort.

München, 18. November 2019
Am vergangenen Mittwoch war es so weit: Rund 50 Gäste folgten der Einladung zur Eröffnungsfeier von BurdaForward Italia in Bari. Anwesend waren zahlreiche Vertreter der Stadt Bari und der dort ansässigen Digitalbranche.

Feierliche Eröffnung der neuen Räumlichkeiten

Nachdem Azzurra Ragone, Leiterin des neuen Standorts in Bari, die Gäste begrüßte, stellte BurdaForward-CEO Oliver Eckert die BurdaForward-Vision der guten Nachrichten und die dazugehörigen Medienmarken wie FOCUS Online und CHIP vor. Bürgermeister Antonio Decaro folgte ihm auf die Bühne. Er zeigte sich begeistert vom Unternehmertum in Bari und sicherte seine Unterstützung zu. Professor Donato Malerba (Università Bari) und Professor Tommaso Di Noia (Politecnico di Bari), sprachen von einer erfolgsversprechenden Zusammenarbeit und bedankten sich für die Wertschätzung ihrer Absolventen. Michele Moretti, CEO der IT-Beratung Fincons, die BurdaForward maßgeblich beim italienischen Markteintritt unterstützt, bildete den Abschluss der Redner und bedankte sich für die partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Gemeinsam mit Patricia Benedum, die die Eröffnung des Standortes in den letzten Monaten maßgeblich vorangetrieben hat, und Thomas Koelzer, CTO von BurdaForward, durchschnitten Azzurra Ragone und Oliver Eckert symbolisch das Band zur Eröffnung der frisch renovierten Räumlichkeiten und luden die Anwesenden zum entspannten Ausklang des Abends bei italienischen Häppchen und Möglichkeiten zum Networking ein.

Bari setzt sich gegen 30 andere Städte durch

Das italienische Bari machte unter 30 zur Auswahl stehenden Städten in 18 verschiedenen Ländern das Rennen. Mit zwei großen, technischen Universitäten - der traditionsreichen Università Bari und der modernen Politecnico di Bari - ist die Hafenstadt Schauplatz einer stark wachsenden Tech-Community und schafft somit den Spagat zwischen Modernität und italienischer Tradition.

Produktentwicklung an der Adria

Vor einigen Wochen haben die ersten Kollegen ihre neuen Büroräume in der Via Oberdan 40 bezogen. Mit fantastischem Blick auf die tiefblaue Adria wird hier an Produkten wie der lokalen News-Plattform von FOCUS Online, dem CHIP Download-Bereich und den Vergleichs-Portalen BestCheck und cardscout gearbeitet.

Bari ist neben den deutschen Büros in München, Köln, Hamburg, Düsseldorf, Berlin und Frankfurt der siebte BurdaForward-Standort. Mehr als 650 Kollegen produzieren verlässliche, relevante sowie lösungsorientierte Nachrichten und gestalten so gemeinsam Zukunft.

Ansprechpartner

Johanna Schallehn

Johanna Schallehn
Corporate Communications

E-Mail senden