Display Advertising

Näher am User

Ad Modell 2.0

Wir haben die Websites unserer Publisher auf einen natürlichen, nutzerfreundlicheren Werbeflow umgestellt und auf den Key Performance Indicator Sichtbarkeit (Viewability) optimiert. Kernelement von unserem Ad Modell sind "smart loading" Ads. Sie laden erst dann, wenn der User in den jeweiligen Bereich scrollt und die Anzeige tatsächlich sieht. Gleichzeitig haben wir alle OTP-Werbemittel abgeschafft und die klassische Displaywerbung massiv reduziert. Von den viel kürzeren Ladezeiten profitieren unsere Nutzer, da sie sowohl auf unseren responsiven Seiten wie auch in den Apps unserer Publisher schneller surfen können.

Werbekunden gewinnen doppelt: Denn die "smart loading" Technologie lädt Anzeigen schneller als bisher. Und dank weniger verfügbarer Werbeplätze sind die einzelnen Anzeigen viel sichtbarer als bislang.

"Vom Banner-Overkill, wie er in den letzten Jahren praktiziert wurde, profitiert niemand - weder auf der Seite der Nutzer noch auf der Seite der Werbekunden."

Carsten Sander

Director Product & Development

100% Sichtbarkeit

Unser Viewability-Produkt wird mit 100% seiner Fläche im sichtbaren Bereich unserer Portale ausgeliefert. Kunden zahlen nur die tatsächlich gemessenen Impressions und erhalten ein aufmerksamkeitsstarkes Werbemittel, das gleichzeitig userfreundlich konzipiert ist.

Dieses Werbemittel nimmt höchstens 30 Prozent des sichtbaren Bereichs einer Website ein und entspricht so den Standards der Coalition for Better Ads, die sich für bessere Display-Werbung einsetzt. Zusätzlich geben wir unseren Usern die Möglichkeit, die Sticky-Funktion des Werbemittels zu unterbrechen und die Anzeige vollständig zu schließen.

Weiterführende Informationen